Print Logo
Geschichte ...

Geschichte des Schiffbaus in Nordeuropa


In dieser "Abteilung" soll alles seinen Platz finden, was nicht direkt die VICTORY (1765) betrifft.

Zeitlich soll die Obergrenze etwa bei Seppings Reformen für den Bau englischer Kriegsschiffe liegen, d.h. bis rund 1820.

Ganz bewusst habe ich den Forschungsbereich räumlich auf Nordeuropa begrenzt, um mich nicht zu verzetteln. Hier gibt es noch genug zu untersuchen! Unzählige Fragen sind offen.

Das rätselhafteste Schiff Nordeuropas ist in meinen Augen der Hulk. Ihm gehört meine besondere Aufmerksamkeit.

Das 15. Jahrhundert ist für mich das interessanteste. Verglichen mit den Jahrhunderten vorher macht die Kunst des Schiffbaus "plötzlich" einen gewaltigen Schritt nach vorn. Nicht nur in der Größe, sondern auch in der Bautechnik und in der Takelung. Das ist beim Vergleich der erhaltenen Schiffe des 14. und des 16. Jahrhunderts sofort zu erkennen, aber wie sich die Entwicklung im Einzelnen vollzogen hat, kann noch nicht hieb- und stichfest beschrieben werden.